Dr. Marie Müller-Zetzsche

 

Vita

 

geboren 1983 in Berlin-Pankow

2003-2011 Studium der Kulturwissenschaften und Französistik an der Universität Leipzig

2012-2018 Promotion am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig bei Prof. Thomas Höpel und an der Université de Lorraine-Metz bei Prof. Ulrich Pfeil

seit 2012 Freie Mitarbeit im Bereich Bildung im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig

2016-2018 Ausstellungsassistentin im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig, konzeptionelle Vorbereitung der Dauerausstellung Unsere Geschichte

2020-2021 Fellow für Teach First Deutschland an der Paul Robeson Oberschule Leipzig

seit 10.2021 Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Postdoc am Moses Mendelssohn Zentrum im Forschungsprojekt Radikale Rechte

 

Veröffentlichungen - Dr. Marie Müller-Zetzsche

 

2021

(mit Franziska Flucke) „Das deutsch-französische Schulgeschichtsbuch“, in: Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.), Frankreich-Jahrbuch, erscheint 2021.

2020

Die DDR im Klassenzimmer. Deutung und Wissensvermittlung in Deutschland und Frankreich nach 1990, Frankfurt/Main 2020.

„Auf den Spuren des ostdeutschen Staates -DDR-Geschichte in französischen Ausstellungen nach 2009“, in: Deutschland Archiv, 30.3.2020, URL: www.bpb.de/306847.

2018

Classroom Memory Debates on the GDR, in: Marcel Thomas, Stephan Ehrig u. David Zell (Hg.), The GDR Today: New Interdisciplinary Approaches to East German History, Memory and Culture, Oxford 2018, S. 215-228.

2017

Der Kalte Krieg ist vorbei. Historisierung und Verortung des geteilten Deutschlands in deutschen und französischen Geschichtsbüchern nach 1990, in: Franziska Flucke u.a. (Hg.), Der Kalte Krieg im Schulbuch (= Historica et Didactica. Forschung Geschichtsdidaktik, Bd. 2), St. Ingbert 2017, 219-237.

2016

(mit Ulrich Pfeil) Selbstbild und Fremdwahrnehmung im Wechselspiel. Vom DDR-Bild im westlichen Ausland, in: Ulrich Mählert (Hg.), Die DDR als Chance. Stand und Perspektiven zeithistorischer Forschung zur SED-Diktatur und zum geteilten Deutschland, Berlin 2016, S. 157–164.

Le mur enseigné, in: Nicole Colin, Corine Defrance, Ulrich Pfeil u. Joachim Umlauf (Hg.), Le Mur de Berlin. Histoire, Mémoires, Représentations, L’Allemagne dans les relations internationales (= Deutschland in den internationalen Beziehungen, Bd. 10) Paris 2016, S. 145-158.

2013

Der Umbruch in der DDR als révolution tranquille. Der Revolutionsdiskurs in der französischen Tagespresse 1989/90. In: Anne Kwaschik und Ulrich Pfeil (Hg.), Die DDR in den deutsch-französischen Beziehungen. La RDA dans les relations franco-allemandes (Deutschland in den internationalen Beziehungen L'Allemagne dans les relations internationales, 4), Brüssel 2013, S. 149–164.