Vorträge zu Paul Celan am 30. November und 14. Dezember

 

Montag, 30. November, 18 Uhr


Barbara Wiedemann (Universitat Tübingen): „von dieser / Zeit“ - Claire Golls Plagiatsvorwürfe gegen Paul Celan und ihr politischer Kontext
Moderation: Anna-Dorothea Ludewig (Moses Mendelssohn Zentrum)


Montag, 14. Dezember, 18 Uhr


Vivian Liska (Universität Antwerpen): Celans haderndes Judentum
Moderation: Irmela von der Luhe (Selma Stern Zentrum)


Der entsprechende Zoom-Link wird Ende November nach persönlicher Anmeldung verschickt: 
moses@mmz.uni-potsdam.de


Barbara Wiedemann (Dr. phil.) ist Literaturwissenschaftlerin, sie lehrt an der Universitat Tübingen und ist Herausgeberin von Werken und Briefen Paul Celans.


Vivian Liska ist Professorin für deutsche Literatur und Direktorin des Instituts fur Jüdische Studien an der Universität Antwerpen. Sie forscht zu deutsch-jüdischer Literatur und Geistesgeschichte.


Den Flyer und weitere Informationen finden Sie hier.

Zurück