AS-Fachvortrag von Julia Bernstein

In Rahmen der MMZ-Vortragsreihe "Das ungelöste Problem - Judenfeindschaft in Europa gestern und heute" spricht am Mittwoch, 10. Juli 2019, 18 Uhr, Professorin Julia Bernstein (Frankfurt/Main) über das Thema "Antisemitismus an deutschen Schulen heute". Die Veranstaltung findet im Moses Mendelssohn Zentrum, Am Neuen Markt 8 (Potsdam), statt.Julia Bernstein hat an der Frankfurt University of Applied Sciences eine Professur für Diskriminierung und Inklusion in der Einwanderungsgesellschaft inne. Im Auftrag des Unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus bei der Bundesregierung war sie 2016/17 an empirischen Umfragen in der jüdischen Bevölkerung in Deutschland ganz wesentlich beteiligt. In den letzten Jahren hat sie auf empirischer Grundlage v.a. zu Erscheinungen von Antisemitismus an deutschen Schulen geforscht und publiziert.

 

Ort: Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam, Am Neuen Markt 8, 14467 Potsdam

Zurück