Veranstaltungen

 

Neben Konferenzen, Tagungen und Colloquien veranstaltet das Moses Mendelssohn Zentrum Vortragsreihen, präsentiert neu erschienene Bücher und stellt seine Forschungsergebnisse der Öffentlichkeit vor.

Zunehmend gehören auch Ausstellungsprojekte zu den Aktivitäten des Hauses, denn es ist uns ein Anliegen, breite Kreise der Gesellschaft zu erreichen.

Zu all den genannten Veranstaltungen sind neben Fachkolleginnen und -kollegen daher auch immer interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

2021

Mittwoch, 17.11.2021

Vortrag und Diskussion über West-Grenzgänger

Zu einem zeithistorischen Vortrag „Die West-Grenzgänger im Bezirk Potsdam und der Mauerbau“ (Rainer Potratz) mit anschließender Diskussion (moderiert von Prof. Dr. Miriam Rürup) laden die Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur (LAkD) und das Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam (MMZ) am Mittwoch, 17. November 2021, 18:00 Uhr, in das Potsdam Museum (Am Alten Markt 9) ein.

Weiterlesen …

Dienstag, 28.09.2021

Gender/Queer and Jewish Studies

Am 29. September findet am Selma Stern Zentrum ein digitaler Workshop zu "Gender Queer and Jewish Studies" statt. An der Organisation und Durchführung ist unsere Mitarbeiterin Anna-Dorothea Ludewig beteiligt.

Weiterlesen …

Dienstag, 08.06.2021

Buchvorstellung "Rechtsparteien in Brandenburg. Zwischen Wahlalternative und Neonazismus. 1990-2020"

Als einziges ostdeutsches Bundesland ist Brandenburg seit 1990 durchgängig unter Regierungsführung der SPD. Dennoch hat Brandenburg gleichzeitig den höchsten Anteil rechts motivierter Gewalttaten – und immer wieder feiern hier rechte Parteien bemerkenswerte Erfolge.

Weiterlesen …

Donnerstag, 13.05.2021

Vortrag von Melanie Tanielian

Im Rahmen der von MMZ und Lepsiushaus Potsdam gemeinsam durchgeführten Ringvorlesung  „Humanitarianism as Historical Movement and International Challenge“ spricht am Donnerstag, 13. Mai 2021, um 18:30 Uhr, die Historikerin Prof. Dr. Melanie Tanielian (University of Michigan, Ann Arbor) zum Thema "The Humanitarian Gaze: Visual Representation of Genocide Survivors in the Eastern Mediterranean".

Weiterlesen …

Donnerstag, 15.04.2021

Ringvorlesung über Humanitarismus

Im beginnenden Sommersemester bieten das Lepsiushaus Potsdam und das MMZ gemeinsam eine internationale Ringvorlesung zum Thema "Humanitarianism as Historical Movement and International Challenge" (online) an.

Weiterlesen …

Mittwoch, 14.04.2021

Online-Vortrag von Omri Boehm: "The Haifa Republic" (14. April)

Im Rahmen des digitalen Sommersemester-Forschungskolloquiums am Zentrum für Antisemitismusforschung (ZfA) spricht MMZ-Gastprofessor Israel Studies, Prof. Omri Boehm, am Mittwoch, 14. April, 18 Uhr zum Thema „The Haifa Republic: Jewish Self Determination or Jewish Sovereignty“.

Weiterlesen …

Dienstag, 26.01.2021

"Nature and Jews. Approaching German-Jewish Environmental History"

"Nature and Jews. Approaching German-Jewish Environmental History" ist das Thema der diesjährigen Internationalen Jahreskonferenz des Leo Baeck Institutes Jerusalem, welche vom 26. bis 28. Januar 2021 online stattfindet (ko-organisiert vom MMZ Potsdam).

Weiterlesen …