Daniel Burckhardt

 

Vita

 

Geboren 1971.

1990-1996: Diplom-Studium der Mathematik an der ETH Zürich; Erasmus-Studienjahr an der HU Berlin.

1997-2002: Magister-Studiengang Geschichte der exakten Wissenschaften und der Technik an der TU Berlin.

2001-2006: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichtswissenschaften der HU Berlin; Mitarbeit bei der technischen Konzeption und Realisierung von H-Soz-u-Kult und Clio-online.

2007-2008: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG Schwerpunktprogramm 1173 „Integration und Desintegration der Kulturen im europäischen Mittelalter“ am Institut für Geschichtswissenschaften der HU Berlin.

2009-2011: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im BMBF-Projekt „Bildatlas Kunst in der DDR“ am Zentrum für Zeithistorische Forschung, Potsdam.

2011-2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiterim DFG-geförderten Projekt „Historisches Forschungsnetz“ im Bereich Historische Fachinformatik am Institut Geschichtswissenschaften der HU Berlin.

2015-2021: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-geförderten Projekt „Hamburger Schlüsseldokumente zur deutsch-jüdischen Geschichte“ am Institut für die Geschichte der deutschen Juden, Hamburg.

Seit 2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-geförderten Projekt „German History in Documents and Images“ am DHI Washington, Washington DC.

Seit 2021: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am MMZ, Forschungsschwerpunkt Digitalisierungsstrategie.

 

Freiberufliche Tätigkeit in Wissenschaft und Kultur bei der Planung und Realisierung von komplexen Web-Architekturen.

Mitglied in den Steuerungsgruppen von H-Soz-Kult und des DTA-Basisformats.

Mitglied im Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD) und im Verein Clio-online - Historisches Fachinformationssystem e.V.

 

Publikationen - Daniel Burckhardt

 

Aufsätze und Artikel

The Database of Modern Exhibitions (DoME). European Paintings and Drawings 1905–1915, in: Brown, Kathryn (Hg.): The Routledge Companion to Digital Humanities and Art History, New York 2020, S. 423–434, DOI: 10.4324/9780429505188-36 (mit Christina Bartosch, Nirmalie Mulloli, Marei Döhring, Walid Ahmad und Raphael Rosenberg)

Distant Reading in der Zeitgeschichte. Möglichkeiten und Grenzen einer computergestützten Historischen Semantik am Beispiel der DDR-Presse, in: Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History 16, Nr. 1, 2019, S. 177–196, https://zeithistorische-forschungen.de/1-2019/5694. (mit Alexander Geyken, Achim Saupe und Thomas Werneke)

Comparing Disciplinary Patterns: Exploring the Humanities through the Lens of Scholarly Communication, in: Digital Humanities Quarterly 11, no. 2, 2017, http://www.digitalhumanities.org/dhq/vol/11/2/000298/000298.html.

Johan de Witt: Kegelschnitte ohne Kegel, in: Gehring, Ulrike (Hg.): Die Entdeckung der Ferne: Natur und Wissenschaft in der niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts, Paderborn 2014, S. 119–143.

Verbunddatenbank „Bildatlas: Kunst in der DDR“, in: Bienert, Andreas (Hg.): EVA 2011 Berlin: Konferenzband, Berlin 2011, S. 75–81, https://books.ub.uni-heidelberg.de/arthistoricum/reader/download/163/163-17-75522-1-10-20160919.pdf. (mit Matthias Speidel)

Kollaboratives Schreiben, in: Gasteiner, Martin; Haber, Peter (Hg.): Digitale Arbeitstechniken. Ein Handbuch für die Geistes- und Kulturwissenschaften, Wien 2010 (UTB : Schlüsselkompetenzen ; 3157), S. 113–126. (mit Juliane Schiel)

Visuelle Suche für Kataloge, Sammlungen und Archive, in: Sieck, Jürgen (Hg.): Kultur und Informatik: Interaktive Systeme, Boizenburg 2010, S. 199–216. (mit Pepe Jürgens)

Historische Rezensionen online. Eine thematische Suchmaschine von Clio-online, in: Information Wissenschaft Praxis 58 (3), 2007, S. 169–172.

„Elektronisches Publizieren“ bei Clio-online, in: Bibliotheksdienst 38 (5), 2004, S. 638–649. (mit Rüdiger Hohls)

 

Projekte - Daniel Burckhardt

 

Forschungsprojekt

Titel

Daniel Burckhardt
Laufend

Beschreibung