Der Vorstand

Der Vorstand besteht aus dem 1. Vorsitzenden, der Professor an einer wissenschaftlichen Hochschule sein oder eine entsprechende ausländische Position haben muss, und mindestens vier, höchstens sechs von der Mitgliederversammlung gewählten Mitvorständen.

Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung mit absoluter Mehrheit der erschienenen Mitglieder auf 2 Jahre bestellt. Wiederwahl ist zulässig. Kommt eine Wahl nicht zustande, so führt der bisherige Vorstand die Geschäfte weiter. Ein Mitglied ist dann in den Vorstand gewählt, wenn es die absolute Mehrheit der Stimmen der erschienenen Mitglieder erhält.

Es ist möglich, auch solche Mitglieder zu Vorstandsmitgliedern zu wählen, die bei der betreffenden Mitgliederversammlung nicht anwesend sind, sofern sie sich vorher schriftlich zur Kandidatur bereit erklärt haben.
Der 1. Vorsitzende vertritt die Gesellschaft gerichtlich und außergerichtlich, beruft ein und leitet die Veranstaltungen und Versammlungen und hat die laufende Geschäftsführung zu besorgen. In allen wichtigen Angelegenheiten soll er die Mitvorstände zu Rate ziehen und deren Wünschen und Vorschlägen Rechnung tragen; das kann auch im schriftlichen Umlaufverfahren geschehen.

Der Vorstand kann einen Geschäftsführer berufen, der für die Gesellschaft vertretungsberechtigt ist.

[Auszug aus der Satzung vom 23. November 1999]

Der Vorstand der Gesellschaft

Der Vorstand besteht aus dem 1. Vorsitzenden, der Professor an einer wissenschaftlichen Hochschule sein oder eine entsprechende ausländische Position haben muss, und mindestens vier, höchstens sechs von der Mitgliederversammlung gewählten Mitvorständen.
Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung mit absoluter Mehrheit der erschienenen Mitglieder auf 2 Jahre bestellt. Wiederwahl ist zulässig. Kommt eine Wahl nicht zustande, so führt der bisherige Vorstand die Geschäfte weiter. Ein Mitglied ist dann in den Vorstand gewählt, wenn es die absolute Mehrheit der Stimmen der erschienenen Mitglieder erhält.

Es ist möglich, auch solche Mitglieder zu Vorstandsmitgliedern zu wählen, die bei der betreffenden Mitgliederversammlung nicht anwesend sind, sofern sie sich vorher schriftlich zur Kandidatur bereit erklärt haben.
Der 1. Vorsitzende vertritt die Gesellschaft gerichtlich und außergerichtlich, beruft ein und leitet die Veranstaltungen und Versammlungen und hat die laufende Geschäftsführung zu besorgen. In allen wichtigen Angelegenheiten soll er die Mitvorstände zu Rate ziehen und deren Wünschen und Vorschlägen Rechnung tragen; das kann auch im schriftlichen Umlaufverfahren geschehen.
Der Vorstand kann einen Geschäftsführer berufen, der für die Gesellschaft vertretungsberechtigt ist.

[Auszug aus der Satzung vom 23. November 1999]

Die Mitglieder des Vorstandes

Prof. Dr. Thomas Brechenmacher
Dr. Irene Annemarie Diekmann
Prof. e.h. Wolfgang Hempel
Prof. Dr. Joachim H. Knoll
Prof. Dr. Peter Krüger
Dr. Anna-Dorothea Ludewig
Prof. Dr. Almut-Barbara Renger
Prof. Dr. Julius H. Schoeps

Prof. Dr. Michael Salewski †