Workshop zu Paul de Lagarde

Gemeinsam mit dem Seminar für Ägyptologie und Koptologie der Georg-August-Universität Göttingen führt das MMZ am 15. und 16. Januar 2018 einen Workshop zur wissenschaftsgeschichtlichen Erschließung des Nachlasses von Paul de Lagarde in Göttingen durch. Der Workshop bringt Experten verschiedener Fachdisziplinen zusammen, die sich mit der Geschichte der Orientalistik und Theologie in Deutschland sowie mit der Völkischen Bewegung und mit akademischem Antisemitismus vom späten 19. Jahrhundert an befassen. Das Workshop-Programm und Hinweise zur Anmeldung finden Sie hier. 

Ort: Göttingen

Zurück