Ungarn 1956 – 1989 – 2015: Film- und Diskussionsabend

Ungarn 1956 – 1989 – 2015: Film- und Diskussionsabend am 13. September, 18:00

Ungarn spiegelt in seiner Entwicklung der letzten 60 Jahre die Tragödien, Hoffnungen, historischen Brüche und oft widersprüchlich erscheinenden Zukunftsentwürfe in Osteuropa. In einer Gemeinschaftsveranstaltung der Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur (LAkD) und des MMZ Potsdam wird am 13. September, 18.00-21:00 Uhr, vor allem über die ungarischen Jahre von 1956, 1989 und 2015 diskutiert (Ulrike Poppe im Gespräch mit dem Soziologen Bernd-Rainer Barth) . Zuvor wird der neue ungarische Spielfilm „Mutter und die anderen Spinner in der Familie“ von Ibolya Fekete gezeigt. Die Veranstaltung findet im Filmmuseum Potsdam, Breite Str. 1A, statt. Eintritt: 6 Euro (ermäßigt 5 Euro). Weitere Informationen unter: http://www.aufarbeitung.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb1.c.449652.de

Das komplette Programm finden Sie hier.

 

Zurück