Rechtsextremismus in Brandenburg

Vom 12. bis 13. Oktober 2012 widmete sich eine interdisziplinäre Konferenz des MMZ (in Zusammenarbeit mit Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen und der Gewerkschaft ver.di) dem Thema "Rechtsextremismus in Brandenburg – Rückblicke, Bestandsaufnahme und Perspektiven". Im Nachfolgenden ein Konferenzbericht von Doris Maja Krüger, erschienen bei HSozKult.

Gesamten Artikel lesen: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=4620&count=4385&recno=4&sort=datum&order=down

Ort: Oranienburg / Berlin

Zurück