„ANTISEMITISMUS HEUTE - ERFASSEN. ERFORSCHEN. BEKÄMPFEN“

-

Das im Frühjahr diesen Jahres entstandene „Netzwerk zur Erforschung und Bekämpfung des Antisemitismus“ (NEBA), in dem sich unter anderen das American Jewish Committee (AJC) Berlin, das Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam (MMZ) und die Amadeu Antonio Stiftung (Berlin) engagieren, führt am 2. Juli 2015 eine Ganztageskonferenz zum Thema „ANTISEMITISMUS HEUTE - ERFASSEN. ERFORSCHEN. BEKÄMPFEN“ durch.

Zu dieser Konferenz werden zahlreiche Wissenschaftler, Netzwerker, Bürgerrechtler und Politiker erwartet. Aus unterschiedlichsten Blickwinkeln wird referiert und diskutiert werden, wie Antisemitismus in Deutschland bisher erfasst, erforscht und bekämpft wird, wo Erfolge wie Defizite im Umgang mit dem Problem bestehen und was Forschung und Prävention künftig, unter Einschluss der jüdischen Perspektive, leisten können.

Die Konferenz findet in der  Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8, 10963 Berlin, statt.

Das Konferenzprogramm und ein Anmeldefenster finden Sie unter folgendem Link:

http://neba.berlin/

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ort: Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8, 10963 Berlin

Zurück