Veranstaltungen

 

Neben Konferenzen, Tagungen und Colloquien veranstaltet das Moses Mendelssohn Zentrum Vortragsreihen, präsentiert neu erschienene Bücher und stellt seine Forschungsergebnisse der Öffentlichkeit vor.

Zunehmend gehören auch Ausstellungsprojekte zu den Aktivitäten des Hauses, denn es ist uns ein Anliegen, breite Kreise der Gesellschaft zu erreichen.

Zu all den genannten Veranstaltungen sind neben Fachkolleginnen und -kollegen daher auch immer interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

2018

Sonntag, 17.06.2018

Konferenz zu Postcolonial-Studies und Zionismus-Historiographie

Zu einer internationalen Konferenz zum Thema „Uneingestandene Verwandtschaftsverhältnisse: Postcolonial Studies und die Historiographie des Zionismus“ lädt die Martin Buber Professur für Jüdische Religionsphilosophie (Goethe-Universität Frankfurt am Main) in Kooperation mit Derek J. Penslar, Samuels Zacks Professor of European Jewish History an der University of Toronto, für den 17. bis 19. Juni 2018 nach Frankfurt am Main ein.

Weiterlesen …

Montag, 28.05.2018

Buchlesung mit Herbert Lackner am 28. Mai

Zu einer Buchlesung mit dem Publizisten Herbert Lackner laden am Montag, dem 28. Mai 2018, um 19:30 Uhr, das Österreichische Kulturforum Berlin und das MMZ in die Österreichische Botschaft in Berlin, Stauffenbergstrasse 1, ein.

Weiterlesen …

Donnerstag, 03.05.2018

Buchvorstellung "Frauen und Ustasha"

Am Donnerstag, 3. Mai, 19 Uhr stellt Martina Bitunjac im Potsdamer Lepsiushaus (Große Weinmeisterstraße 45, Potsdam) ihr kürzlich erschienenes Buch "Verwicklung. Beteiligung. Unrecht. Frauen und die Ustasa-Bewegung" vor.

Weiterlesen …

Dienstag, 17.04.2018

Buchvorstellung "Zeitalter der Genozide" in Berlin am 17. April

Zu einer Diskussionsveranstaltung "Forschen im Zeitalter der Genozide" mit integrierter Buchvorstellung wird am 17. April 2018, 19 Uhr, in die Berliner Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8, Berlin-Kreuzberg, eingeladen.

Weiterlesen …

Montag, 16.04.2018

Fachtagung " Deutsche Gewerkschaften und Israel"

Zu einer gemeinsamen Fachtagung zum Thema "Deutsche Gewerkschaften und Israel" laden das Moses Mendelssohn Zentrum und die Hans-Böckler-Stiftung am 16. und 17. April 2018 nach Berlin ein.

Weiterlesen …

Montag, 15.01.2018

Workshop zu Paul de Lagarde

Gemeinsam mit dem Seminar für Ägyptologie und Koptologie der Georg-August-Universität Göttingen führt das MMZ am 15. und 16. Januar 2018 einen Workshop zur wissenschaftsgeschichtlichen Erschließung des Nachlasses von Paul de Lagarde in Göttingen durch.

Weiterlesen …