Prof. e.h. Wolfgang Hempel

geb. 1931 in Minden

1952-1955 Studium der Geschichte und Germanistik in Bonn

1956-1963 Kaufmann im Stahl- und Anlagengeschäft in Düsseldorf, Hamburg und Mailand (Coutinho, Caro & Co.)

1964-1966 Studium der Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Soziologie und Politik in Münster

1967-1968 freier Mitarbeiter für Rundfunkgeschichte beim Südwestfunk und Studium der Geschichte und Politik an der TH Stuttgart

1969-1996 Südwestfunk Baden-Baden, zuletzt Hauptabteilungsleiter Dokumentation und Archive

seit 1996 Ruhestand

1995 Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis e.V.

1996 Ehrensenator der Fachochschule Potsdam

2001 Professor e.h. des Landes Brandenburg

Geschäftsführer des Wilhelm-Fraenger-Instituts Potsdam

Mitglied der Brandenburgischen Historischen Kommission e.V.

Mitglied der Kuratorien des Moses Mendelssohn Zentrums Potsdam und der Moses Mendelssohn Akademie Halberstadt

Prof. e.h. Wolfgang Hempel