2017

EJGF-Studie zu rechter Parteijugendorganisation JA

Der brandenburgischen „Junge Alternative“ (JA), Landesjugendverband der AfD, wurden wiederholt Verbindungen in rechtsextreme Milieus vorgeworfen.

Weiterlesen …

Heinz Mack erhält die Moses-Mendelssohn-Medaille 2017

Der Künstler Heinz Mack, Mitbegründer der einflussreichen Gruppe ZERO in Düsseldorf, wird mit der diesjährigen Moses Mendelssohn-Medaille geehrt.

Weiterlesen …

Vilne, Wilna, Wilno, Vilnius Jiddische Verleger und Übersetzer deutscher Autoren im Spiegel ihrer Bücher

Seit Herbst 2013 präsentiert eine kleine Wanderausstellung Bücher aus dem einstigen jüdischen Vilne. Es handelt sich dabei um jiddische Übersetzungen deutscher Autoren. Dieses wenig bekannte Thema will die Ausstellung einem breiteren Publikum vermitteln.

Weiterlesen …

Konferenz zur Wissenschaft des Judentums - Call for Papers

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg (ZjS) und der Europa-Universität Viadrina (Frankfurt/Oder) führt das Moses Mendelssohn Zentrum  vom 5. bis 8. November 2017 eine Internationale Konferenz zum Thema "Juden und ihre Nachbarn.

Weiterlesen …

"Zakhor"-Ausstellung in Jerusalem

In Zusammenarbeit mit der Konrad Adenauer Stiftung zeigt das Moses Mendelssohn Zentrum vom 24. April bis 7. Mai 2017 in der Dwek, Gallery, Mishkenot Sha'ananim, in Jerusalem die Ausstellung "Zakhor! Imaginations of the former Jewish Vilne in modern Lithuanian Art".

Weiterlesen …

Forschungsstelle gegründet

Neue Emil Julius Gumbel Forschungsstelle am Moses Mendelssohn Zentrum erforscht Antisemitismus und Rechtsextremismus in Brandenburg.

Weiterlesen …

Trauer um Ari Rath sel.A.

Mit Betroffenheit hat das Moses Mendelssohn Zentrum die Nachricht vom Tod des israelischen Publizisten und einstigen Chefredakteurs der "Jerusalem Post", Ari Rath sel.A., aufgenommen.

Weiterlesen …