2007

Veranstaltungsreihe „Rechtsextremismus in Brandenburg“

17 Veranstaltungen vom 16. Oktober bis zum 3. Dezember 2007

Das landesweite Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit und das Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam organisieren gemeinsam vom 16. Oktober bis zum 3. Dezember 2007 mit unterschiedlichen regionalen Kooperationspartnern eine Veranstaltungsreihe

Weiterlesen …

Moses Mendelssohn Zentrum als Ort im Land der Ideen

Das Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien (MMZ) wird am 10. Mai 2007 als „Ort im Land der Ideen“ ausgezeichnet. Im Rahmen der Standortinitiative „Land der Ideen“ unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Horst Köhler wurde

Weiterlesen …

Resolution Eine Debatte ohne Ende? Raubkunst und Restitution im deutschsprachigen Raum

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Internationalen Konferenz „Eine Debatte ohne Ende? Raubkunst und Restitution im deutschsprachigen Raum“ in Potsdam (22.-24. April 2007) haben folgende Resolution...

Weiterlesen …

Neue Forschungen zum Antisemitismus und zu Geschichte, Ideologie und Praxis der extremen Rechten

Prof. Dr. Julius H. Schoeps / Dr. Gideon Botsch / Christoph Kopke (Potsdam) in Verbindung mit Prof. Dr. Lars Rensmann (Ann Arbor)

Weiterlesen …

Wanderausstellung zur Geschichte des Jüdischen Krankenhauses Berlin

Seit August 2006 wandert eine Ausstellung zur Geschichte der Juden in Berlin und ihres 250 Jahre alten gemeinde-eigenen Krankenhauses durch Deutschland, Israel und USA. Diese Ausstellung wurde vom Moses Mendelssohn Zentrum mit Studierenden der Universität Potsdam konzipiert.

Weiterlesen …