Colloquium am 17. Juli 2008

Am 17. Juli fand die letzte Sitzung in diesem Semester statt. Es sprach Andreas Umland (Kiew): "Neue ideologische Fusionen im russischen Antidemokratismus. Westliche Konzepte, antiwestliche Doktrinen und das postsowjetische politische Spektrum"

Ort: Moses Mendelssohn Zentrum, Am Neuen Markt 8, Potsdam
Zeit: 17.00 c.t.
Die Veranstaltungen waren öffentlich und frei zugänglich.

Wir danken allen Referentinnen, Referenten, Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihren Beitrag zum Colloquium.

„Neue Forschungen zum Antisemitismus und zu Geschichte, Ideologie und Praxis der extremen Rechten“

Zurück