Karl-Emil Franzos. Czernowitz - Wien - Berlin

Bearbeitung: Dr. Anna-Dorothea Ludewig

Karl Emil Franzos wurde 1847 als jüngstes Kind einer deutsch-jüdischen Familie im galizischen Czortkow geboren, dort und in Czernowitz verbrachte er auch seine Kindheit und Schulzeit. Nach einem Studium in Wien und Graz begann er seine Laufbahn als freier Schriftsteller und Korrespondent verschiedener deutschsprachiger Zeitungen und Zeitschriften. Im Rahmen dieser Tätigkeiten bereiste er große Teile Europas, insbesondere Osteuropas, und brachte diese Länder durch seine Berichte in die (groß)bürgerlichen Wohnzimmer des „Westens“. Karl Emil Franzos starb 1904 in Berlin – und heute, rund hundert Jahre nach seinem Tod, ist es von besonderem Interesse, diese Beobachtungen und Überlegungen, aber auch seine Persönlichkeit, die alle Widersprüche und Qualitäten eines Europäers in sich vereinte, wieder sichtbar zu machen.

Gemeinsam mit dem Georg Olms Verlag (Hildesheim) hat das Moses Mendelssohn Zentrum verschiedene Publikationen von und über den Schriftsteller, Herausgeber und Journalisten Karl Emil Franzos realisiert. Insgesamt vier Bände werden noch 2008 erscheinen, dabei handelt es sich um einen Tagungsband, der die Beiträge einer Franzos-Konferenz versammelt, die bereits 2004 in Potsdam stattgefunden hat. Weiterhin wurde eine zweibändige Werkausgabe ediert, welche unter anderem zahlreiche literaturhistorische Schriften des Autors enthält, die bisher nicht in Buchform veröffentlicht wurden. Den Abschluss dieses umfassenden Franzos-Projekts bildet die Veröffentlichung der Dissertation von Anna-Dorothea Ludewig, die mit dieser Arbeit eine umfassende Studie über das Leben und Werk von Karl Emil Franzos vorgelegt hat.

bereits erschienen:

Amy D. Colin, Elke-Vera Kotowski und Anna-Dorothea Ludewig (Hg.): Spuren eines Europäers: Karl Emil Franzos als Mittler zwischen den Kulturen (bereits erschienen)

Anna-Dorothea Ludewig: Zwischen Czernowitz und Berlin: deutsch-jüdische Identitätskonstruktionen im Leben und Werk von Karl Emil Franzos

Anna-Dorothea Ludewig und Julius H. Schoeps (Hg.):
Karl Emil Franzos: Eine Auswahl seiner Werke in zwei Bänden.
Band I: Kultur- und Reisebilder
Band II: Literaturhistorische Schriften und andere Feuilletons