Rechtsextremismus in Brandenburg.
Handbuch für Analyse, Prävention und Intervention. Herausgegeben von Julius H. Schoeps, Gideon Botsch, Christoph Kopke, Lars Rensmann. Berlin 2007

Bearbeitung: Dr. Gideon Botsch, Dr. Christoph Kopke

Rechtsextreme Organisationen, Einstellungen und Gewalttaten bedrohen weiterhin die Entwicklung Brandenburgs, seine innere Sicherheit und das friedliche Zusammenleben seiner Bewohner. Demgegenüber fördern Politik, Staat und Gesellschaft entschieden und konsequent die Entwicklung des demokratischen Gemeinwesens.
Der vorliegende Sammelband verbindet wissenschaftliche Analysen zu rechtsextremen Potenzialen mit Darstellungen über Problemdimensionen, Gegenmaßnahmen und Handlungsalternativen aus der Sicht verschiedener staatlicher und nicht-staatlicher Akteure, die in der Mehrzahl im Land selbst aktiv sind. Knappe, verständlich geschriebene und praxisorientierte Einzelbeiträge und ein ausführlicher Adress- und Serviceteil machen den Sammelband zum Handbuch für alle, die – ob dienstlich oder als engagierte Bürger – mit den Problemen von Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit konfrontiert sind.

Aus dem Inhalt:

Analysen zum Rechtsextremismus
Prävention und Intervention: Staat, Gesellschaft und Pädagogik

  • Tolerantes Brandenburg
  • Staat und Recht
  • Kommune und Gesellschaft
  • Erziehung und Bildung
  • Projekte und Angebote

 

Verlag für Berlin Brandenburg