Dr. Anna-Dorothea Ludewig

geb. 1976 in Bonn

1995-1997 Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Musikwissenschaft und Italienischen Philologie an der Universität Bonn

1997-2002 Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Buchwissenschaft und Rechtswissenschaften an der Universität Mainz

2002 Magister an der Universität Mainz

2003-2007 Kollegiatin und 2004/2005 Stipendiatin des Graduiertenkollegs »MAKOM. Ort und Orte im Judentum«

2005-2007 Koordinatorin des Graduiertenkollegs MAKOM und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Potsdam, Lehrstuhl für Neuere Geschichte II (deutsch-jüdische Geschichte)

2007 Promotion

seit 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Geschichte (Arbeitsschwerpunkt: europäisch-jüdisch Kultur- und Literaturgeschichte) und Geschäftsführerin der Gesellschaft für Geistesgeschichte

Dr. Anna-Dorothea Ludewig