Aufklärung über NPD-Propaganda – Argumentationshilfe für Demokraten

Bearbeitung: Dr. Gideon Botsch, Dr. Christoph Kopke

Angesichts des Kommunalwahlkampfes 2008 ist am Moses Mendelssohn Zentrum die Broschüre „Argumente 2008“ erschienen. Das Heft soll Demokraten im Wahlkampf unterstützen, Propaganda von Rechtsextremen zu erkennen und Provokationen erfolgreich begegnen zu können.

Das Heft ist nicht spezifisch auf Brandenburg bezogen und auch ein sinnvolles Rüstzeug für die kommenden Wahlkämpfe im "Superwahljahr" 2009, in dem neben Landtagswahlen auch die Wahlen zum Deutschen Bundestag und zum Europäischen Parlament anstehen.

Die vorwiegend für Kandidatinnen und Kandidaten und Wahlkämpfer demokratischer Parteien und Wählervereinigungen gedachte Argumentationshilfe setzt sich mit wesentlichen Positionen der rechtsextremen und verfassungsfeindlichen NPD kritisch auseinander. Sie ist bewusst überschaubar gehalten (54 S.), um eine rasche Orientierung zu ermöglichen.

Verfasst wurde der Text von dem Marburger Sozialwissenschaftler Dr. Fabian Virchow, einem ausgewiesenen Experten zum Thema Rechtsextremismus. Die Erstellung der Broschüre wurde im Rahmen des Handlungskonzepts „Tolerantes Brandenburg“ gefördert.

Ein kostenloser Bezug ist möglich mit einer schriftlichen Bestellung an die:

Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“ der Landesregierung im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, Heinrich-Mann-Alle 107, 14473 Potsdam
Fax: 0331 - 866 3566

sandra.engels@mbjs.brandenburg.de

 

Eine Online-Version des Textes ist zum Download bereit gestellt unter: